Das Ziel der Umweltbaubegleitung (UBB) besteht in der Beachtung aller gesetzlichen Umweltvorschriften, Normen und Regelwerke sowie der Einhaltung von umwelt- und naturschutzrechtlichen Vorgaben während der Durchführung von Baumaßnahmen mit speziellen umwelt- und naturschutzfachlichen Randbedingungen:

• Belange des Naturschutzes einschl. dem Biotop- und Artenschutz (BNatschG)
• Belange des Gewässerschutzes (WHG),
• Belange des Bodenschutzes (BBodSchG),
• Belange des Immissionsschutzes (BImSchG),
• abfallrechtlichen und abfalltechnischen Belange (KrWG),
• und der Vermeidung von Schädigungen i.S. des Umweltschadensgesetzes(USchadG)

Die UBB ist die praktische Fortführung des in den Umweltgesetzen geforderten Vermeidungs- und Minderungsgebotes.
Die UBB soll somit auch Störungen im Bauablauf vermeiden, so dass ungenehmigte Eingriffe und Umweltbeeinträchtigungen, damit verbundene Umweltschäden und Ausgleichskosten, Haftungsrisiken sowie ein möglicher Baustopp vermieden werden.

Die Ingenieure der ecoas consulting sind hierfür der kompetente Partner an Ihrer Seite.
Wir verstehen uns dabei i.d.R. nicht als "ökologische Bauüberwachung", sondern als Berater des Bauherrn, der Bauoberleitung und der örtlichen Bauüberwachung sowie als Mediatoren zwischen den am Bau Beteiligten und den Behörden (daher Baubegleitung und nicht Bauüberwachung).

Wir bieten
• Kenntnisse des Naturschutz- und Umweltrechtes,
• umfangreiches naturschutzfachliches Wissen,
• bauvertragliches Grundwissen,
• bautechnisches Grundwissen,
• praktische Baustellenerfahrung sowie Erfahrungen in Projektmanagement und Koordination,
• Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick.

und begleiten und beraten Bauvorhaben mit der Durchführung folgender Leistungen:

• Begleiten der Ausführungsplanung incl. Abstimmen der Ausführungsplanungen aller Gewerke
• Bestandserfassung, Dokumentation des Zustands vor Eingriffen,
• Beratende Mitwirkung bei der Planung des Bauablaufes und von Rekultivierungs- und Rückbaumaßnahmen,
• Begleiten und Beratung der Vorbereitung der Vergabe im Hinblick auf naturschutz- und umweltrechtlichen Auflagen
• Beratung bei der Beschreibung der Leistungen und beim Erstellen des Maßnahmenkataloges
• Begleiten und Beratung der örtlichen Bauüberwachung zu naturschutz- und umweltrechtlichen Auflagen und zu deren
   technische Umsetzung
• Mitwirken bei der Abnahme der Bauleistungen im Hinblick auf naturschutz- und umweltrechtlichen Auflagen
• Dokumentieren des umweltrelevanten Bauablaufs und Zusammenstellen der Ergebnisse durchgeführter Maßnahmen
   (Protokolle, Vermerke, Fotos).
• Teilnahme an Abstimmungen und Baubesprechungen
• Führen eines Bautagebuchs zur UBB
• Dokumentation von den an die Baumaßnahmen anschließenden oder begleitend durchzuführenden Pflegeleistungen
• Begleitung von Maßnahmen des Monitorings
• Begleitung der Erfolgskontrolle.